Freundin spioniert mir nach

Hi, hatte heute ein Treffen mit dem hübschen Mädchen bei der es mir so vorkam als wäre sie zumindest ein bisschen von mir abgezogen.
Table of contents

Sie kann förmlich alles mit dir und deinen Sachen anstellen ohne Konsequenzen zu spüren, du ziehst halt den Schwanz ein, sage ich einfach klipp und klar. Willst du sie glücklich machen oder selber glücklich werden? Du gestehst dir doch eigentlich selbst ein, dass sie sich nicht ändert und dementsprechend es gar keinen Sinn macht noch mit ihr zusammenzusein. Mehr seid ihr auch nicht - ihr seid nur zusammen - ihr führt keine Beziehung auf Augenhöhe. Beziehung kann man es eigentlich nicht nennen.

Für mich klingt ihr Verhalten einfach unreif und kindisch. Du bist immer der Böse und sie gesteht sich keine Fehler ein. Wie soll das denn noch weitergehen? Ohne sie bist du jedenfalls besser dran, wie wahrscheinlich nicht nur ich finde. Führ mal wieder dein eigenes Leben, dann merkst du erst, was dir alles durch die Zeit mit ihr verloren gegangen ist. Frag dich mal, ob das wirklich Liebe ist, was du für sie empfindest, oder ob es einfach Mitleid und Macht der Gewohnheit sind, die dich dazu bewegen, nicht mit ihr Schluss zu machen.

Geändert von YoungGentleman Es ist jetzt Freundin spioniert mir nach. Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren. Seite 1 von Freundin spioniert mir nach Hallo, hab eine Freundin die ich sehr liebe seit 14 Monaten zusammen , nur is sie so eifersüchtig, was mir ja auch das Gefühl gibt das ich ihr wichtig bin, nur kriegt sie sofort einen tobsuchts anfall wenn ich auch nur eine Frau anschaue die attraktiv is.

Mehr Beiträge von Martin7 finden. Nein, denn du gamest weiterhin auch andere Frauen und bist für diese attraktiv, weiterhin bist du nur mit ihr zusammen weil DU dich dafür entschieden hast und auch nur solange wie SIE sich vernünftig verhält. Du setzt also klare Linien für das zusammensein. Persönlich handhabe ich es genauso wie mein Vorposter. Geheimnisse gibt es eigentlich nicht. Wenn sie in Telefonen, Fotoalben oder Mailkonten schnüffelt, findet sie im Zweifel was, was sie nicht sehen muss, aber kann.

Wenn sie wissen will, wie eine ihrer Vorgängerinnen um das Arschloch herum aussieht, kann sie sich die Fotos anschauen. Ich zeige sie nicht rum. Ob es ihr guttut, sei dahingestellt. Ich glaube Sicherheit geben wird oft recht falsch gedeutet und dann noch auf die jeweils aktuelle Situation bezogen. Sicherheit kann ich meiner Freundin ebenso geben, wenn ich ihr eine DHV Story nach der anderen erzähle, die tolle Kassiererin, die süsse Schnecke an der Bushaltestelle und auf ihr Eifersuchtstara nicht eingehe.

Jedoch dann vor aller Welt zeige, das sie zu mir gehört. Genauso das ich mich bei jedem Jagdausflug für sie entschieden habe. Dadurch wird sie selber für sich Sicherheit erlangen können. Kein kleiner Wussi AFC der nach einem Streit wütend in die nächste Disse läuft und alles ableckt was nicht bei drei auf den Bäumen ist um zu zeigen das er "Alternativen" hat. Ich - für meinen Teil - lasse auch mal Facebook mit geöffneter Nachrichtenseite offen, wenn eine gute Freundin bei mir ist und ich paar Minuten aufs Klo gehe. In der Zeit kann sie natürlich an meinen Mac und selbst surfen und ich vertraue darauf, dass sie die Situation nicht ausnutzt.

Wie wäre es einmal mit einem vernünftigen Gespräch über ihr Verhalten und das es ein Ende haben muss. Jeder braucht seine Privatsphäre, genauso, wie jeder Mensch ein paar kleine Geheimnisse oder Dinge nur für sich braucht. Das solltest du ihr vermitteln. Ebenso klar aussprechen, wie du dich dabei fühlst, wenn sie sich durch deine digitale Existenz wühlt.

Besser sei es, offen mit dem eifersüchtigen Partner zu reden, Freiheiten einzufordern und ihm durch Ehrlichkeit zugleich das Gefühl von Sicherheit zu vermitteln. Keine Frau muss sich für dumm verkaufen und verarschen lassen.. Sagte dann so "Ja, ist das gleiche". Freundin spioniert mich aus, aber verlangt vertrauen Hallo, meine Geschichte wird jetzt etwas komplizierter, aber ich hoffe, dass ihr sie trotzdem versteht. Zusammengezogen seien sie eh nicht, das sei nie für sie in Frage gekommen.

Ich war nicht auf das vorbereitet, was ich auf dem Handy meiner Freundin gefunden hatte

Nun lebe er mit einer anderen Freundin zusammen und melde sich nicht mehr. Wenn sie nicht tatsächlich jetzt einen anderen Namen hätte, würde ich diese Geschichte mit der Heirat nicht glauben können. Es ist alles so mysteriös bei ihr. Ja, ich habe Angst, dass sie sich irgendwann einmischt oder mir,bzw. Sie wurde mir immer unheimlicher, gleichzeitig habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich die einstige Verbundenheit mit ihr durch diese ständige Schnüffelei und Fragerei nicht mehr spüre.

Es ist so schade,mir sind da meine Freundinnen daheim lieber, sie haben wenig Zeit, doch es geschieht alles ohne Zwang und wenn wir uns sehen, dann quatschen wir.

"Freundin" spioniert mich aus

Sie stellen keine unangenehmen Fragen, sie wissen Bescheid, ohne neugierig zu sein. Lumming Profil Beiträge anzeigen Gästebuch. AW: "Freundin" spioniert mich aus Mir fällt jetzt erst mal spontan dazu ein, dass deine Freundin dich durch diesen Strang nun auch wieder aufspüren könnte, falls sie noch hier mitliest. AW: "Freundin" spioniert mich aus Du, das ist glaube ich sehr schwer, wenn man so gar keine Tipp bekommt und dieses Forum hat sehr viele Mitglieder. Das letzte Mal hat sie mich nur aufspüren können, weil ich ihr selber detailliert erzählt habe, wo genau ich mich hier herumtreibe , das war soooo blöd von mir!!

Ich war einfach begeistert, weil ich bestimmte Dinge, die ich wichtig fand, so super besprechen konnte und hier Gleichgesinnte hatte. Konnte mir überhaupt nicht vorstellen, dass sie in Zukunft alles lesen wird, was ich schreibe. Für mich käme es nicht in Frage, ständig irgendwo Beiträge zu lesen von mir bekannten Menschen , also es hat für mein Gefühl dann etwas mit "heimlich jemanden beobachten zu tun". Ist das normal? Ich empfinde es als eine Grenzüberschreitung.

AW: "Freundin" spioniert mich aus Ich finde es auch nicht normal. Aber so wie du die Dame beschreibst, hat sie viel Zeit für dieses Unterfangen und wird deswegen wohl mehr hier herumlesen als du. Und wäre ich sie, würde ich mich wohl schon in diesem Strang wiedererkennen. Angiestone Profil Beiträge anzeigen Gästebuch. AW: "Freundin" spioniert mich aus Normal finde ich das nicht, es hört sich etwas verrückt an. Nach Leuten im Internet googeln aus Interesse oder Neugier ist etwas anderes. Ich würde mich zurückziehen. Mit ihr zu reden wird schwierig sein, sie wirkt nicht wie ein vernünftiger Mensch, der Einsicht zeigen wird.

Ich kann mir vorstellen, dass Du Angst hast sie könne das Wissen über dich gegen dich verwenden. Unberechtigt finde ich die Sorge nicht. AW: "Freundin" spioniert mich aus Internetmaus, ich kann mir auch gut vorstellen, dass Deine Bekannte Dich hier schon längst wieder aufgespürt hat. Ich kann mir ihr Verhalten auch nicht erklären. Man kennt sowas ja z.

mta-sts.new.userengage.io/my-uncle-florimond.php

Spionage: Ist Ihr Partner ein Handy-Schnüffler? So reagieren Sie richtig

Könnte es irgendetwas an Dir oder an Deiner Biographie geben, was sie an Dir so derartig faszinieren könnte, dass sie nicht mehr anders konnte bzw. Nochmal zu obiger Befürchtung, sie könnte Dich nun unter Deinem neuen Nick wiederentdeckt haben: Das wäre doch an sich das beste, was Dir passieren kann.

Natürlich kann man in vielen Fällen nicht verhindern, dass es trotzdem Interneteinträge gibt wenn Du z. Auch vielleicht für eine Weile gar nicht mehr in Foren schreiben, bis sich hoffentlich bald die Verfolgerei durch Deine Bekannte etwas gelegt haben wird. Ob sie es gegen Dich verwenden wird, was sie z.

Vielleicht ist sie einfach nur extrem neugierig und findet Dich toll und wäre gern so wie Du dann glaube ich, eher nicht , hat sie tatsächlich einen Hang zum Stalking im eigentlichen Sinne, dann schon. Daher, sei so vorsichtig wie möglich, und sollte sie Dich in irgendeiner Weise belästigen, was über das öffentlich Zugängliche was Artikel in Foren oder sonstige Google-Einträge ja nun mal sind hinausgeht, dann würde ich an Deiner Stelle zur Not mal - sollte es zusehends schlimmer werden und Du Dich ernstlich bedroht fühlen - mit einer Anzeige oder "Konsequenzen" welcher Art auch immer drohen.

Du kannst sie ja auch mal auf ihr Verhalten ansprechen, und sehen, wie sie reagiert. Es kann sein, dass ihr das alles auf einmal doch noch hochnotpeinlich wird und sie fortan die Finger davon lässt.


  • iphone 6 gestohlen orten?
  • Ist das Spionieren in seinen Sachen moralisch verwerflich oder bei Verdacht gerechtfertigt?;
  • Freundin spioniert mir nach - www.objektbetreuung-moser.at.
  • ortungs app für samsung galaxy s4.
  • Liebe und Psychologie: Aus Eifersucht zum Schnüffler.
  • Meine Freundin misstraut mir - was kann ich tun?.
  • Trennung wegen Spionieren - aber berechtigt!!!.

Leugnet sie alles und reagiert sogar mit Verärgerung und weitet ihre "Spionagetätigkeit" sogar aus, kannst Du immer noch schauen, was tun. Ich habe nichts zu verbergen, dadurch nichts zu befürchten und habe kein Problem damit. Du machst 3 nieder? Warum, aus welchem Grund? Er hat Warnungen abgeschossen das hätte er bei mir 6u. Wie gesagt, früher war mir meine Geheimsphäre auch wichtig Er hat mich aber langsam an das Vertrauen herangebracht. Und jetzt ist es beidseitig voll da! Trotzdem kann ich jeden verstehen, der bestimmte Dinge für sich behalten will.

Ich verstehe eigentlich nicht, warum hier "Spionage" eigentlich: Kontrolle und Wachsamkeit so negativ dargestellt wird und letztlich alle vom eigentlichen Thema ablenken: Den Gründen, warum überhaupt "spioniert" wird: Verdachtsmomente, die gerechtfertigt oder ungerechtfertigt sein können!

Blindes Vertrauen ist nicht gut, Vertrauen muss man sich erarbeiten und immer wieder beweisen. Zugleich gehört zu einer Partnerschaft auch dazu, gar keine Verdachtsmomente aufkommen zu lassen. Wer immer offen, ehrlich, zuverlässig ist und nichts zu verbergen hat, der muss auch keine sogenannte "Spionage" fürchten. Genau so stelle ich mit eine Partnerschaft vor.

"Freundin" spioniert mich aus

In meinem Mobiltelefon musste niemals ein Partner "spionieren", denn er durfte es jederzeit nutzen und anschauen. Einfach so. Ohne schlechtes Gewissen. Wenn ich auf Dienstreise war, durfte er problemlos meine Post öffnen, um mich informieren zu können, ob was wichtiges dabei war. Ich erwarte einfach keine geheime Post, die mein Partner nicht sehen dürfte. Natürlich öffnet im Regelfall jeder seine eigene, aber in Abwesenheit habe ich es einfach erlaubt.

Jeder hatte seine Schubladen, aber niemand musste "spionieren", da man ganz klar an alle Schubladen des eigenen Haushalts gehen darf, wenn man denn will. Ebenso gehört es sich auch nicht zu telefonieren und aufzulegen und nicht zu sagen, mit wem man gesprochen hat. Das ist Partnerschaft und Gemeinsamkeit. Wenn man ein Gespräch alleine führen muss, sagt man eben: "Du, ich muss mal Sabine anrufen.

Aber warum erst Geheimnisse darum machen? Daher sage ich: Seid offen und ehrlich und erregt gar nicht erst irgendeinen Verdacht, dann wird auch keiner misstrauisch und keiner muss spionieren. Eine Dame, die meinen Unterlagen oder meinen PC durchsucht, fliegt raus. Kein Vertrauen, keine Beziehung, so einfach ist das, gerade eben weil man die wichtige Dinge, die der andere wissen muss, teilt. Ich habe nichts zu verbergen, und beanspruche trotzdem meine Privatsphäre.

So wie ich diese meinem Partner vollends zugestehe. Er geht nicht an mein Handy, sucht in Schubladen oder Schränken oder spioniert mir hinterher. Was ich sagen will, sage ich, was nicht, ist einfach nicht ausgesprochen. Wir haben Vertrauen und nutzen dies nicht gegenseitig aus. Schnüffeln finde ich unterste Schublade, denn ich denke, dann ist man nicht reif, ordentlich zu kommunizieren. Und wenn erstmal der Verdacht da ist und der Wurm drin ist, was bitte soll aus dieser Beziehung ohne Vertrauen dann noch werden?

Klares - geht garnicht!


  1. "Freundin" spioniert mich aus;
  2. smartphone orten kostenlos;
  3. iphone sms lesen trotz sperre.
  4. ins handy des partners hacken.